Kommunikation, Service, Teamwork – das ist unser Innendienst

Letztes Mal im Service Desk, nun im Innendienst – beim heutigen zweiten Teil meiner Firmenerkundung besuche ich unseren Inside Sales und den Sales Service. Ich freue mich, dass Ihr mich auch diese Mal wieder begleitet und einen weiteren vielschichtigen Bereich unserer Firma kennenlernen wollt.

Der Vertrieb von michael wessel, grafisch erklärt am Beispiel des Einliniensystems.

Immer im Mittelpunkt steht bei uns der Kunde. Sämtliche Arbeitsprozesse sind dahingehend optimiert, dass eine individuelle Betreuung gewährleistet ist. Unser Innendienst leistet täglich einen großen Beitrag zur Kundenzufriedenheit. Um die verschiedenen Aufgabenbereiche voneinander abzugrenzen, unterteilt sich dieser noch einmal in Inside Sales und Sales Service. Heute habe ich vier Kollegen besucht, die mir die genauen Aufgaben und Abläufe unseres Innendienstes an Praxisbeispielen erläutern.

Die täglichen Aufgaben des michael wessel Inside Sales

René arbeitet seit September 2016 im Team Inside Sales bei michael wessel. Heute habe ich ihm einen Besuch abgestattet, um mehr über seine täglichen Aufgaben zu lernen. In seinem Zuständigkeitsbereich liegt vor allem die vertriebliche Betreuung von Klein- und Mittelstandskunden, mit bis zu 150 Anwendern. Doch was genau verbirgt sich dahinter und womit verbringt René seinen Arbeitsalltag? Ich wollte es noch genauer wissen.

Neukundenanfragen und Angebotserstellung im Inside Sales

Gerade geht ein Anruf auf der Kurzwahl 201 ein – der Durchwahl für unsere IT Service Kampagne. Ein Neukunde ist in der Leitung und möchte gern ein umfangreiches Angebot für eine IT Infrastruktur Erneuerung mit modernen, stromsparenden Systemen. René nimmt die Anforderungen auf und informiert den Kunden über die nächsten Schritte. Zur Klärung der Einkaufskonditionen für die benötigten Hard- und Softwarekomponenten spricht René mit unseren Herstellerpartnern.

Intern gibt es parallel dazu noch Abstimmungen mit einem unserer Consultants, der Erfahrung mit diesen speziellen Anforderungen und den Systemen besitzt. Mit diesen Informationen ist René in der Lage, dem Kunden ein optimales, genau passendes Angebot zu erstellen. Doch damit ist die Arbeit für René noch lange nicht vorbei. Auch während der gesamten Dauer des Projektes steht er ständig in Kontakt mit dem Kunden und beantwortet aufkommende Rückfragen. Wenn das Projekt erfolgreich abgeschlossen wurde, führt René noch ein Gespräch mit dem Kunden um sicherzustellen, dass alles zur Zufriedenheit des Kunden umgesetzt wurde.

„Manchmal müssen auch anspruchsvolle, technische Konstrukte in die Realität überführt werden. Das ist häufig bei größeren Kundenprojekten der Fall,“ erzählt René. Solche Projekte sind ihm am liebsten, da das Arbeiten sehr viel Dynamik und Abwechslung mit sich bringt und man sich in die technischen Produkte sehr genau hineindenken muss. Man lernt immer wieder dazu und kein Auftrag oder Projekt ist genau wie das Andere. Mal geht es um eine mobile App, mal um einen DSGVO Workshop oder eine WLAN-Ausleuchtung. Unsere Einsatzbereiche sind sehr vielseitig.

Der Inside Sales: unsere Kontaktstelle für Angebotsanfragen

Der Sales Service als dynamische Schnittstelle

An wen kann sich der Kunde wenden, wenn es um Fragen zu Abrechnungsprozessen oder Angeboten geht? Kristin, Michaela und Maureen sind im Sales Service für eben diese und noch viele weitere Angelegenheiten verantwortlich.

Sales Service und Inside Sales arbeiten Hand in Hand zusammen und unterstützen sich gegenseitig. Die Kollegen sitzen im Großraumbüro zusammen und haben so den perfekten Überblick über die Tätigkeiten ihrer Teamkollegen und den aktuellen Aufgabenstatus von Projekten. Dies erleichtert Zuarbeit und Absprachen untereinander ungemein.

Leistungsbasierte Abrechnung – unsere Warenwirtschaft

Insbesondere zum Monatsende beschäftigt sich der Sales Service mit der Dienstleistungsfaktura. Dabei durfte ich Maureen über die Schulter blicken. Wir haben die Rechnungen für laufende Serviceverträge sowie Betriebsprojekte geprüft, aufbereitet gedruckt und versendet.

Ich stelle Rückfragen an Maureen zum Fakturaprozess.

Zusammenarbeit mit Partnern und Distributoren

Die Kollegen vom Inside Sales arbeiten eng mit Herstellern und Distributoren zusammen. „Wir pflegen momentan ein großes Netzwerk von Herstellerpartnern“ erklärt Michaela. „Jeder Partner hat andere Vorgaben und ein eigenes Partnerportal. Bei so vielen unterschiedlichen Anforderungen ist es wichtig, dass man nicht den Überblick verliert.“ Mit vielen unserer Hersteller arbeiten wir schon sehr lange zusammen. Auch an einzelnen Projekten sind immer wieder Herstellerpartner beteiligt und unsere Kunden profitieren dann vom gemeinsamen Know-how.

Im Sales Service ist Teamwork an der Tagesordnung.

Kundenorientierung auf allen Ebenen

Mein Ausflug in den Innendienst hat mir gezeigt, dass die Tätigkeiten der Kollegen keinesfalls aus trockener Arbeit an Exceltabellen bestehen. Regelmäßiger persönlicher Kontakt zu Herstellerpartnern und Kunden, sowie ein dynamisches Arbeitsumfeld sind an der Tagesordnung. Ein Job, der sehr viel Koordination und eine schnelle Auffassungsgabe erfordert.

Rufen Sie doch mal die Kollegen an und fragen nach einem Angebot. Ich bin sicher, sie werden auch für Sie das passende Angebot schreiben.

Team: Marketing
Standort: Hannover

Kurzprofil: Nadin Salzmann studierte Wirtschaftswissenschaften an der Leibniz Universität Hannover und begann danach ihre Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation bei michael wessel. Sie war schon immer von detaillierten Geschichten fasziniert und schrieb auch selbst gerne mal eigene Storys. Ihre Affinität zum Journalismus hat Sie während der Ausbildung bei michael wessel wiederentdeckt.

Motivation: michael wessel ist ein dynamisches, vielseitiges Unternehmen mit einem großartigen Team und einer zielorientierten Arbeitsweise. Durch einen authentisch, legeren Schreibstil versuche ich den Markengedanken von uns so zielgenau wie möglich zu transportieren und Einblicke in unser tägliches Miteinander zu ermöglichen.