16. Mal in Folge Microsoft MVP!

Microsoft MVP

Bereits zum 16. Mal in Folge wurde der Leiter unseres Consultings, Nils Kaczenski, als Microsoft MVP (Most Valuable Professional) ausgezeichnet. Eine Auszeichnung, auf die man besonders stolz sein kann. Sie wird nicht einfach nur durch das Bestehen einer Prüfung vergeben, sondern für herausragendes Engagement in der Community verliehen. Die Nominierung basiert auf Expertise und Sichtbarkeit in der IT-Community.

Der Titel MVP spielt auf eine Auszeichnung der National Basketball Association (NBA) an – den NBA Most Valuable Player Award. Es handelt sich dabei um eine Auszeichnung der NBA für den wertvollsten Spieler (engl.: Most Valuable Player, kurz MVP) der Liga in der regulären Saison. Eine ähnliche Auszeichnung ist der NBA Finals MVP Award für den wertvollsten Spieler in der Finalrunde der Play-offs.

Weltweit gibt es nur knapp 2.000 Personen, die als Microsoft MVP ausgezeichnet wurden, in Deutschland gerade mal etwa 100. Wenn man dazu noch die Kontinuität packt, sind wir bei weltweit weniger als 50 Microsoft MVPs, die schon so lange ununterbrochen dabei sind. Das ist schon eine beachtliche Leistung. Dazu möchten wir ganz herzlich gratulieren.

Die Award-Spezialisierung von Nils Kaczenski ist „Cloud & Datacenter Management“. Dies umfasst Virtualisierung, Identity Management, Security- und Cloud-Themen. Ganz besonders profitieren selbstverständlich unsere Kunden von dem großen und umfangreichen Kontakt-Netzwerk, dem Nils Kaczenski angehört, sowie der tiefgreifenden Expertise und den besonderen Support-Optionen.

Wir sind schon gespannt auf die nächsten Jahre. Ganz ohne Druck aufbauen zu wollen – 20 Mal in Folge klingt auch ziemlich gut. 😉