Microsoft <3 Europe

Microsoft kündigte gestern in einem Blogpost an, künftig alle Daten ihrer EU-Kunden innerhalb der EU zu halten und spricht dabei von einer „EU Data Boundary for the Microsoft Cloud“. Dies gilt für Azure, Microsoft 365 und Dynamics 365.

Wir haben heute ein wichtiges Versprechen für unsere Kunden in Europa gegeben. Microsoft wird es in der EU ansässigen Kunden aus dem öffentlichen Sektor und Unternehmenskunden künftig ermöglichen, all ihre Daten innerhalb der EU zu verarbeiten und zu speichern. In anderen Worten: Wir werden keine Daten dieser Kunden aus der EU heraus transferieren müssen.

https://news.microsoft.com/de-de/unsere-antwort-an-europa-microsoft-ermoeglicht-speicherung-und-verarbeitung-von-daten-ausschliesslich-in-der-eu/

Zuletzt gab es immer wieder Kritik von Datenschützern, die sich gegen einen Einsatz von modernen Tools, wie Microsoft Teams ausgesprochen haben. Teilweise aus technischem Unverständnis oder aus Angst über den Kontrollverlust der Daten. Ob dies alles auch berechtigte Kritik gewesen ist, sei mal dahingestellt. Nichtsdestotrotz ist das ist ein starkes Versprechen, seitens Microsoft und wird hoffentlich so manchen Zweifler milde stimmen.

Angekündigt sind die Maßnahmen für Herbst 2021. Wir bleiben also als Partner dran und informieren unsere Kunden umgehend über die Entwicklungsschritte.

Microsoft eröffnet neue Cloud-Rechenzentren für Azure in Deutschland

Die Anwendung Microsoft Azure, die bereits in über 50 weltweiten Regionen und 140 Ländern verfügbar ist, wurde von Microsoft durch zwei neue Datenzentren in Deutschland erweitert. Ersten Kunden und Partnern stehen die beiden neuen deutschen Rechenzentrumsregionen bereits zur Verfügung, sie werden aber in den nächsten Monaten noch weiter ausgebaut. Sie befinden sich in Berlin und Frankfurt.  

Datecenter Visual

Besonders bei regionalen Unternehmen mit strengen Compliance-Anforderungen erfreuen sich die neuen Datenzentren hoher Beliebtheit. Microsoft legt außerdem Wert auf hohe Sicherheits- und Datenschutz-Standards, so dass Geschäftskunden aller Branchen und Größe von den globalen Cloud-Diensten profitieren. Zukünftig soll auch der Funktionsumfang erweitert werden. Dann können Unternehmen, neben der Cloud-Anwendung Azure, auch noch auf weitere Anwendungen, wie z.B. Office 365 und Dynamics 365 zugreifen.

Lesen Sie mehr über die neuen Microsoft Azure Cloud-Rechenzentren.